Miralago,
wo arbeiten
Spass macht

Sind sie das motivierte gut ausgebildete Gastgeberpaar,

mit dem Feingefühl für das Albergo Miralago um es im Sinne wie es 27 Jahre existiert hat mit demselben Enthusiasmus weiterzuführen. Sie sind Koch aus Leidenschaft und sie sind GastgeberIn mit Herz und Seele, sie sprechen fliessend Italienisch und Deutsch, dann sind Sie das Duo für das Albergo Miralago.

Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Gäste

möchten gerne auch nächstes Jahr persönlich und mit Hingabe bedient werden. Wir verstärken unser Team

und deshalb

suchen

wir die einfühlsame engagierte

Servicekraft,

die den Gästen die Wünsche - italienisch und deutsch - von den Lippen ablesen kann. Sie ist motiviert den Aufenthalt für die Gäste zu einem Erlebnis werden zu lassen.

Hätten Sie Lust unser Team dieses Jahr, 2021, von Mai bis Oktober zu ergänzen, dann los, mailen oder anrufen.

Möchten Sie sich bewerben,oder weitere Auskünfte,

Bitte:    Email: info@miralago.ch

       Tel 081 839 2000 Béa oder Wolfgang

Das erwarten wir von unsern Pächtern

Zuerst und vor allem, wir verpachten nur an ein Duo, f/m, f/f, m/m, egal.

Es ist über rund 6 Monate ein “Knochenjob”. In der übrigen Zeit soll das Ristorante etwa weitere 4 Mona-te offen sein. In dieser Zeit ist es allerdings sehr ruhig, wobei, man mit einem fantasievollen und perfekten Küchenangebot versuchen kann einheimische Kund-schaft anzuziehen.

Beide müssen eine Gastronomieausbildung oder eine mehrjährige Praxis in der Gastronomie nachweisen können, und nicht zuletzt einander verstehen, mitein-ander auskommen und sich vertrauen.

Die Person am Herd muss über eine abgeschlossene Kochausbildung verfügen und darüberhinaus mehrere Jahre in renommierten Häusern gearbeitet haben. Ausserdem erwarten wir Freude am Beruf und eine gewisse künstlerische Begabung, sprich: gehobene Gastronomie.

Die Frontperson muss der deutschen und italienischen Sprache mächtig sein. In der ruhigeren Vor- und Nachsaisonzeiten gehören Putz- Reinigungsarbeiten und Zimmer bereiten mit zum Aufgabenbereich. Mit anderen Worten, man muss bereit sein “anzupacken”. Daneben muss das Gastgeber/in sein in die Wiege gelegt worden sein.

Gastgeber sein bedeutet nicht nur Gäste betreuen und gut kochen. Genauso wichtig ist sattelfest in Buchhal-tung zu sein und mit dem Geld umgehen zu können.

Darüberhinaus müssen beide Freude haben, Gastge-ber zu sein, und unsere langjährigen Stammgäste persönlich zu betreuen und natürlich neue Gäste dazuzugewinnen.

Und das bekommen Sie von uns:
- Ein Ristorante, Grotto und Stalla mit ca 60 Plätzen

- Terrasse mit rund 50 Plätzen
- 9 unterschiedliche und einzigartige Gästezimmer
- Eine gemütliche 2- Zimmer-Whng mit Galerie
- Verpächter die die Pacht wieder in das Haus              investieren