Hier können Sie noch schneller buchen:     Telefon 081 839 2000

  • Facebook Social Icon

Im kleinen Albergo Miralago gibt's auch hie und da Neuigkeiten, sog. "real news"

News vom Jahr 2018

Die neuesten Beiträge sind zuoberst

5. Okt. 2018 und wir können Ihnen heute eine WELTNEUHEIT präsentieren

der erste vegi- Wildteller

die Jäger kommen anscheinend mit Kastanien, Rotkraut, Spätzli von der Pirsch und mit mhmhmh vom Koch erhalten Sie diese fantastischen Teller

Diese motivierenden Fotos sehen Sie nur Dank unseren Gäste, Jacqueline und Sebi, die trotz der kurzen Schockstarre, die sie durchlebten als sie die Teller sahen, die Geistesgegenwart hatten, das Ereignis auf die Platte zu bannten,

herzlichen Dank

Wenn Sie sich diesem Genuss hingeben möchten, dann kommen Sie schnell, das Miralago hat nur noch bis am 22. Oktober offen

Wie immer in der zweiten Hälfte des Weinmonats:

Die wilden Zeiten sind ausgebrochen

Die Wildzeit!

Bei uns können Sie Diese zum Beispiel so zelebrieren (von links nach rechts): Als Beginner die fantastischen Steinpilzbruschettas vom Bruschettaspezialisten Marco, da-nach verwöhnen Sie sich mit den einma-ligen  Hirschschnitzel  mit den traditio-nellen Beilagen von Marco dem Schnitzel-star.  und zum Schluss eine mundende Tortina di castagna, ja von wem wohl?

Seit dem 10. September

können Sie uns bewerten, einfach rechts auf das Gourmet- Männchen klicken und Ihre Freude über ein (hoffentlich) fantastisches Miralago- Erlebnis kundtun.

Niemand ist vollkommen und so gibt es halt hie und da auch negative Äusserungen, frei nach dem Motto: Sind Sie zufrieden? Dann sagen Sie es weiter!
Etwas hat Ihnen nicht gepasst? Dann sagen Sie es uns, damit wir uns verbessern können

gourmet.jpg

Und hier können Sie lesen was die Leser der Engadiner Post am 31.7.2018 lesen konnten.

Aber wenn es Ihnen wurst ist, dann müssen Sie es nicht lesen, denn darum geht es ... die Wurst.

wurst-2-orig.jpg

WOOW, jetzt gibt es noch einen Grund mehr das Miralago zu besuchen:

Zwei neue Velos! (Fahrräder)

Poschiavo der neue Mode- hotspot! ...?

lesen Sie was die EP 16. Juni berichtet hat:

Draufklicken und es wird als pdf lesbar

Jetzt hat doch die Engadiner Post am Dienstag 15. Mai 2018 den Puschlaver Chrüttli eine ganze Seite gewidmet, die wir Ihnen selbstverständlich nicht vorenthalten möchten.

Vielleicht machen Sie die Artikel gluschtig um den Chrüttli im Puschlav selber auf den Grund zu gehen, wir freuen uns auf Sie!

Hier gehts zum Lesevergnügen:

 

Rita Huwiler, die Kräuterexpertin

 

* Mariagrazia Marchesi

die Puschlaver Wildkräuterkönigin

und zum Schluss hat noch der Direktor von Valposchiavo Turismo, Kaspar Howald das Wort. 

Gefunden!

Es begann damit, dass wir bei Google mal nach grappa  meschin  suchten (das ist der beliebte Grappa unseres Hauses) ...

Und das Ergebnis? Also, wer mit Eisenbahnen im Allgemeinen und der Berninabahn im Speziellen, nichts am Hut hat, der kann sich jetzt anderweitig, zum Beispiel an einem Grappa Meschin* vergnügen. Allen anderen empfehlen wir einen Klick auf's Bild ...

Faszinierend was der Verfasser über die Berninabahn alles zu erzählen weiss. Und erst die Fotos ... fantastico!                                                                               2.2.2018    ein herzliches Dankeschön an den Verfasser!

*Übrigens, den Grappa Meschin kann man sich nach Hause liefern lassen, die Bestellung beginnt hier

Das WEF ist seit 2 Tagen Geschichte und da kann sich die Tagespresse endlich wieder interessanteren Themen zuwenden ... hier gleich zwei Artikel aus der                          

Freitag, 26.1.18

Na ja, sicher ist der Winter im Puschlav gemütlich, vielleicht eher zu gemütlich. Hier können Sie sich in den Artikel vertiefen und anschliessend buchen: 081 839 2000

Samstag, 27.1.18

Das motiviert schon mehr, ein frischer Artikel über eine Bahnreise mit dem Bernina- Express.

Downloaden und einsteigen ins Lese-vergnügen!

20. Januar 2018 und wir schreiben bereits:

Es ist nie zu früh um sich um die schönsten Tage im Jahr zu kümmern, klicken Sie und lassen Sie sich überraschen

Oldies vom Jahr 2017

31. Januar 2017

Sylvester

Wenn Sie wissen möchten womit die Gäste an diesem, und den anderen Tischen verwöhnt wurden, dann klicken Sie einfach hier.

WARNUNG:

Wiederholung gibts erst in 365 Tagen, reservieren können Sie aber bereits heute.

Vorfreude ist erlaubt.

Diesen formschönen, einmaligen Kalender

Können Sie jetzt selber fabrizieren und wird so zum Schmuckstück in Ihren Wohnzimmer.

Die Bauanleitung für diesen einzigartigen Miralago- Kalender finden Sie unter:

Dies und das - Baschtelegge oder hier

Sonntag, 22. Oktober 2017 

Ein trauriger Moment im Miralago: Das Saisonende!

Wir danken allen Gästen von Herzen für Ihren Besuch und wir hoffen Sie haben gute Erinnerungen an das kleine Paradiesli am See.

Wir würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr wieder begrüssen zu dürfen, oder gar bereits kommenden Monat denn wir öffnen die Türe bereits wieder am 7. November. Warum nicht die Festtage im Miralago verbringen?

Link zu den news in

der alten Homepage

Wenn Sie auf das Bildli klicken sehen Sie ganz GROSS wie Sie über die Festtage 2017 bei uns kulinarisch verwöhnt werden

 

... aber natürlich nur wenn Sie uns besuchen

Am 27.10.2017 können wir Ihnen berichten, dass vor kurzem oberhalb von Poschiavo der

Sentiero Panoramico

feierlich eröffnet wurde. Wenn es Sie interessiert worum es sich dabei handelt, lesen Sie einfach hier den Artikel von der Engadiner Post vom 26.10.17 

Wir schreiben heute bereits den 25. des Herbstmonats 2017 ... HUCH, da müssen Sie sich aber beeilen, weil wir am 22. des Weinmonats die Pforten bis am 7.des Nebelmonats schliessen. Wenn Sie den GÜLDENEN HERBST IM VALPOSCHIAVO geniessen wollen, bleiben Ihnen also gerade noch 28 Tage! Also höchste Zeit zu reservieren. Damit Sie keine Zeit verlieren, hier die Telefonnummer 081 839 2000,

 

dann können Sie nämlich das bei uns sehen:

Und dieser stolze Herr (links) würde jetzt auch gerne im Miralago an den Tisch sitzen und sich mit den herrlichen Wildgerichten (rechts) von Koch Marco (hier) verwöhnen lassen

Bedienungsanleitung:

Einfach rechts auf die Wildkarte klicken, verführen lassen und einen Tisch reservieren:

081 839 2000  oder Mail info@miralago.ch

Und der Metzger hat uns versprochen, dass unsere Gäste nur Fleisch aus einheimischer

Jagd auf den Teller serviert erhalten und das ab sofort bis: "es het solang's het"

Sind Sie vielleicht Anhänger von . . . äähm . . . Pranayoga?

... dann nichts wie los, in die Valposchiavo!

denn da gibts vom 3. bis 6. Oktober im Hotel Zarera in Sfazù am Berninapass ein Hatha-Yoga- Seminar mit dem bekanntesten Yogalehrer Europas, Maurizio Morelli aus Mailand. statt. Hier finden Sie die Daten aus der Engadiner Post und hier die Nummer vom Miralago für die Zimmerreservation: 081 839 2000 ... natürlich können Sie auch im Zarera nächtigen

Sind Sie vielleicht bereits Besitzer eines neuen Tesla?

... dann nichts wie los, in die Valposchiavo!

denn da gibts bereits sechs (6!) Ladestationen zwischen 1'000 und 2'300 müM.

Hier gehts zum Artikel vom 29.7.17

Also auf 2'300 Meter Höhe müssen Sie ja nicht unbedingt laden: runter gehts gratis ...

Hurra Hurra

de neu Kurier isch da             am 21.7.17

also online, gedruckt gibt es ihn schon länger

Zum Leseerlebnis ganz genau auf's dritte oder

sechste Sternli klicken ... bitte                  *  *  *  *  *  *  *

Theater im Hotel Le Prese, und das den ganzen Sommer!

ein Klick auf das Bildli links öffnet Ihnen den Artikel aus der Engadiner Post vom 8.Juli 2017 und einen Blick auf ein ganz spezielles Theater

Unsere Uhr brauchte eine Reparatur!

 

Das Gute Stück, rund 150 Jahre alt, fabriziert von einem Uhrmacher in Aarau, vor rund 20 Jahren im Tessin in einem Antiquariat entdeckt, wurde in diesen Tagen vom 29 jährigen Uhrmachermeister Luca Cortesi aus Poschiavo fachmännisch restauriert

Auch zum 25-ig- jährigen Geburtstag:

Stellen Sie sich vor, es ist Wochenende und bei Ihnen zuhause schifft es, wie an Pfingsten in Miralago ... (Also hie und da! Wer etwas anderes behauptet, der sagt nicht die Wahrheit! (sog: fake- news (oder volkstümlich: der lügt)))
Dann sind Sie unglücklich, dass Sie nicht im Miralago sind, denn dann könnten Sie das gemütliche Haus geniessen, die Molino in S.Carlo, das Talmuseum, das Museo Casa Console in Poschiavo, oder die Kirche in Madonna di Tirano besuchen. 
Glücklicherweise haben Sie hier links einen Link für einen kleinen Artikel, dann haben Sie immerhin etwas zu lesen. 
Und nachher können Sie immer noch schnell ein Wochenende im Miralago buchen: 081 839 2000

Le quatorze   Juillet  2017

S-E-N-S-A-T-I-O-N-E-L-L

Am Tag des französischen Nationalfeiertages  erscheint der neue  Flyer von Valposchiavo Turismo:

Animierend, faszinierend , umwerfend, einmalig!

Klicken Sie auf's Bildli und lassen Sie sich verführen!

Und dann ärgern Sie sich, dass Sie  auf Mallorca gebucht haben ...

Und zum 25-igsten gönnen wir uns auch mal etwas, und zwar

eine neue Homepage!

Es muss wohl sein, wenn sich die vereinigten Touristiker der westlichen Hemisphäre über unsere alte, gemütliche, ausführliche und mehrheitlich beliebte Homepage lustig gemacht haben und sie als abschreckendes Beispiel verwendet haben.

Albergo Miralago

FB_IMG_1521187401090