Wie sich doch die Welt verändert,

 

 

freute man sich vor 10 Jahren noch über einen positiven Eintrag im Gästebuch. brachten uns - nachdem das Handy mehr Fotoapparat denn Telefon ist - liebe Gäste ihre photographischen Jagdbeuten und seit kurzem dürfen wir uns über kurze Filme freuen. Wenn wir dürfen, veröffentlichen wir sie natürlich gern.

Und da dürfen wir Ihnen zu Beginn gleich ein Highlight, nämlich fünf kleine Filme vorstellen, geliefert von unserem Gast Gian Clavadetscher, aufgenommen von seiner Drohne ... ganz spezielle Anblicke auf unser kleines Paradies

 

Warnung: Die Betrachtung kann Lust machen auf mehr ... mehr Miralago!

Also, nichts wie los, Chips kaufen (Gelati für die Pause), Sofa in Position gemütlich stellen und den Abspielbouton drücken.

Und wenn Sie nach den Filmli subito ein paar Tage Miralago buchen möchten ...

keine Panik, hier die Telefonnummer: 081 839 2000

Wir beginnen mit 4 kurzen Filmchen über und um das Miralago

Und zum Schluss ein kleines Video über

San Romerio, das Kirchlein südöstlich hoch über Miralago.

Der Sage nach erzählt man, wenn man Zahnschmer-zen hat und damit das Kirchlein einmal umrundet, hat man danach keine Zahnschmerzen mehr.

 

Und besser geniessen Sie das Ristorante dort oben bevor Sie den Rundgang um das Kirchlein machen ... 

Und hier noch ein kurzer Nachzügler mit Impressionen aus der Umgebung

 

Wahrscheinlich müssen wir nächstens beim BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) um einen Drohnenlandeplatz mit Tower nachsuchen, denn hier haben wir wiederum fantastische Flugaufnahmen von unserem innovativen Gast Georg Jonkin aus Zürich erhalten

Zuerst entführen wir Sie nach Brusio zum Kreisviadukt und da haben wir schon das Gefühl, dass das fantastische Filmli Anwärter für den "golden globe" ist

Und dann können Sie einige Angriffe auf den Flecken Miralago erleben

Ja, ja auch unser treuer Gast Robert Egli, Photograph, hat einen kleinen Film über unser Heiaweia gedreht. Wir dürfen sagen es lohnt sich das Lichtspiel- Erzeugnis anzusehen.

srf.jpg

Ein kultureller Leckerbissen:

es war Sonntag, 7.Oktober 2018 10:00h, wahrscheinlich haben Sie zu der Zeit noch am Kopfkissen, oder den Pfarrer gehört, dann haben Sie die interessante Kultursendung im Rahmen von "Sternstunde Religion" bei SRF- TV verpasst, die über die Religionsscharmützel im fantastischen Tal der Poschiavina berichtet.

Wirklich interessant, hier der LINK

Der Link öffnet in einem neuen Fenster, dann klicken Sie auf den Film und erfahren sehr viel interessantes über das einzigartige Tal zwischen Gletschern und Palmen

Gefunden im Internet, zwei Filme von SAT 1

Im ersten Film über die Albula- und Berninalinie der RhB erfahren Sie, was Sie verpassen wenn Sie nicht mit dem Zug zu uns kommen.

Der zweite Film vermittelt einige Impressionen über das Tal des Poschiavino

Wir wünschen

gute Unterhaltung

Und hier sind einige kleine Filme aus Youtube, viel Vergnügen

Hier gleich zu Beginn noch ein Augenschmaus, ein Beitrag von SRF (Schweizer Fernsehen) über das Valposchiavo.

Freuen Sie sich, dass draussen schlchtes Wetter ist so können Sie den Beitrag ungestört geniessen, der Sie mit einem Klick auf das Bildli, in Ferienträume entführt.

Hier erleben Sie die Val da Camp

Und hier ein Drohnenflug über das Tal der Träume

Und hier gleich noch ein weiterer Flug, zum Teil über das "Brüsasc", den unteren Teil des Tales

Zum Schluss noch ein Werbespot für die Valposchiavo von Kaspar Howald, dem Direktor des Verkehrsvereins Valpschiavo

Und wenn Sie lieber hören statt schauen, dann haben wir hier einige Leckerbissen

Kleine und grosse, alte und junge Talbewphner erzählen, wie sie das Tal erleben, hören sie mal rein.

Gefunden bei Valposchiavo Turismo

Herz100.png